Lesewettbewerb durchgeführt.

Die Mittelschule Viechtach nahm dieses Jahr wieder am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die 6. Jahrgangsstufen teil. Die besten vier Leserinnen bzw. Leser der Klassen 6a und 6b traten mit Passagen aus ihren Lieblingsbüchern und durch Vorlesen eines fremden Lesetextes gegeneinander an, um ihr Können zu beweisen. 

Es wurde schon im Vorfeld von den Jugendlichen daheim fleißig geübt. Zunächst präsentierten alle Schüler/innen der beiden Klassen ihre selbst ausgewählten Bücher im Klassenverband. Dort wurden dann zwei Vorlesesieger ermittelt, die in den Schulentscheid geschickt wurden. Die Jury, bestehend aus Schulleiterin Ida Maria Kärtner, Konrektorin Vera Weinberger, Elternbeiratsvorsitzenden Claudia Meidinger, Klassenlehrerin Tanja Pfeffer sowie der ehemaliger Lesesiegerin Lena Nickl, legte besonderen Wert auf die Lesetechnik, Interpretation und Betonung des eigenen und fremden Lesestücks.  

Die Schülerin Selina Penzkofer setzte sich mit der Geschichte „Polly Schlottermotz“ von Lucy Astner gegen ihre Mitstreiter/innen durch und wird die Mittelschule Viechtach im Frühjahr beim Kreisentscheid des Landkreises Regen vertreten.

Großer Dank gilt dem Elternbeirat, der auch heuer wieder Buchgutscheine für die vier Klassensieger sponserte, um den Lesehunger der SchülerInnen nicht versiegen zu lassen.