Die Mittelschule freut sich über den neu angelegten Schulgarten.

Aufgrund der Sanierungsarbeiten an der Mittelschule Viechtach in den vergangenen beiden Jahren wurde der Schulgarten sehr in Mitleidenschaft gezogen.

Neben dem Schulteich und den Kräuterbeeten waren auch die Gehwege und Rasenflächen dem Bagger zum Opfer gefallen.

Auf Betreiben engagierter Lehrer und der Schulleiterin Ida Kärtner konnte jedoch inzwischen ein neuer Schulgarten angelegt werden.

Mit Hilfe des Viechtacher Bauhofs und Gärtnerin Waltraud Schmelmer, Hausmeister Richard Kauer sowie Schülern und Lehrkräften wurde bereits im November der Schulteich neu angelegt. Die Firma Zankl stellte dazu Bagger und Kiesmaterial kostenlos zur Verfügung - inzwischen ist der Teich mit Wasserpflanzen bestückt und es tummeln sich bereits heimische Molche im Wasser.

Darüber hinaus wurde ein Hochbeet errichtet, Beerensträucher gepflanzt und Blumenbeete angelegt. Unterstützung erhielt die Mittelschule dabei von den Firmen BayWa und Schierer und vom Elternbeirat. Mit Geldspenden wurde das Projekt außerdem von der Sparkasse Viechtach, der GenoBank Viechtach, dem Architekturbüro Brunner und der SMV der Mittelschule mit Verbindungslehrerin Tanja Pfeffer finanziert.

Erst kürzlich fertigten Schülerinnen und Schülern unter Regie von Günther Riedl und Tom Brantl im Rahmen des Technik-Unterrichts zwei Insektenhotels und ein Kräuterbeet aus Holz und bepflanzten letzteres neben Thymian und Rosmarin bereits mit weiteren Kräutern.

Bis zum Ende des Schuljahres sollen nun noch weitere Sträucher und auch Obstbäume gepflanzt werden. Geplant ist außerdem die Anlage eines Klassenzimmers im Grünen, welches mit mobilen Sitzgelegenheiten ausgestattet werden soll. 

Bei einem Fototermin am Dienstag im neuen Schulgarten bedankten sich Bürgermeister Franz Wittmann und Schulleiterin Ida Kärtner bei allen Helfern und Sponsoren für die Hilfe und Unterstützung. Ida Kärtner unterstrich dabei den Wert eines Schulgartens als wichtigen Lernort für den Umweltschutz und zur Umwelterziehung.

 

Helfer und Sponsoren mit (3. v.l.) Peter Pscheidt (Sparkasse), Schulleiterin Ida Kärtner, Bürgermeister Franz Wittmann, Franz Geiß (GenoBank), Thomas Strohmeier (Techn. Leiter Fa. Zankl)